Nachhaltige Modelabels gibt es mittlerweile wie viele. Neben Alltagskleidung und Basics aus Bio Baumwolle, findet man für jeden Style und jeden Geldbeutel mittlerweile faire und nachhaltige Modealternativen. Es ist nicht schwer, ein komplettes Outfit nur aus fairer Mode zusammenzustellen. 

In meinem letzten Blogbeitrag hast Du schon das Wichtigste über nachhaltige Mode erfahren. Es ging um die besten Fair Fashion Online Shops sowie darum, was Fair Fashion überhaupt ist und wieso wir jetzt auf nachhaltige Mode umsteigen sollten. Hier findest du nun die besten nachhaltigen Modelabels und meine Erfahrungen mit der Slow Fashion Marke Tawast Clothing aus Finnland.

Nachhaltiger Kleidungskauf durch Fair Fashion

Fast Fashion hat nicht nur vier Jahreszeiten, sondern 52 Jahreszeiten im Jahr. Ständig werden von den Fast Fashion Modehäusern neue Kollektionen herausgebracht. Oft sind es weder langlebige Trends noch praktische Materialien und Schnitte. Kleidung wird als Einweg- und Wegwerfartikel behandelt. 

Ganz im Gegenteil aber Fair Fashion. Die folgenden sieben nachhaltigen Modelabels sind nachhaltig, fair produziert und überzeugen durch moderne Kollektionen, weit weg vom vermeintlichen, altbackenen Öko-Image.

Unten findest Du außerdem eine Auflistung von weiteren nachhaltigen Modemarken, sortiert nach den Kategorien Frauenmode, Sportkleidung, Unterwäsche und Socken, Schwimmbekleidung, Luxusmode und Schuhe. Viel Spaß beim Stöbern und nachhaltigem Shoppen!

1. Tawast Clothing Made to order Slow Fashion

Beim Slow Fashion Label Tawast Clothing wird jedes Kleidungsstück von der Gründerin und Designerin Milla Tawast aus nachhaltigen Materialien selbst gefertigt, vom Modelldesign bis zur Fertigung.

Die talentierte Milla designt und produziert alle Kleidungsstücke in ihrem eigenen Atelier in Finnland. Um den Fertigungsprozess noch nachhaltiger zu gestalten, entschied sich die junge Designerin der nachhaltigen Modemarke dafür ihre Kleidung nur nach Bestellung zu fertigen. Durch dieses Made to Order Prinzip stellt sie sicher, dass nur das produziert wird, was auch benötigt wird. Damit geht Tawast gegen Überproduktion und Müllentstehung vor. 

Details_TawastClothing
RainfallThoughtsTee

Jedes Kleidungsstück der Slow Fashion Marke wird von Milla Tawast von Hand individuell gefertigt, daher gibt es eine limitierte Produktionsmenge.

Erst nach dem eine Bestellung in Fair Fashion Online Shop Tawast Clothing eingegangen ist, beginnt Milla mit der Fertigung der verträumten Oberteile, Hosen und Kleider aus zertifiziert bioligischem Leinen.

Saisonunabhängige, zeitlose Designs: Die Kleidungsstücke von Tawast Clothing sollen zu jeder Jahreszeit und trendunabhängig getragen werden können.

We like: Für jeden Kauf eines Kleidungsstücks bei Tawast Clothing werden 5 Prozent des Erlöses an Tierheime gespendet, die Milla selbst besucht und ausgewählt hat. 

„The first step to Slow Fashion, is asking WHY before you buy.“ 

Meine Erfahrungen mit Tawast Clothing: Wie gefällt mir die Kleidung des nachhaltigen Modelabels?

Schon beim Auspacken des nett zusammengestellten Pakets fallen einem all die Details und die Liebe, die Milla Tawast in ihre Produkte steckt, auf.

Eine handgeschriebene Karte zeigt auf der Vorderseite ein Foto von den Materialien, aus denen das schöne Leinenoberteil und die Mütze entstanden ist. Außerdem erfährt man auf dieser persönlichen Karte Informationen über das Produkt, die Herkunft der Materialien sowie wie lange die junge Designerin Milla für das Nähen der Oberteils gebraucht hat.

MadeToOrder2_TawastClothing
„Your item in the making.“ Ein Foto zeigt die Stoffe und Schnitte bei der Fertigung.
MadeToOrder_TawastClothing
Eine persönliche Notiz der Designerin Milla Tawast

Neben dem sandfarbenen „Rainfall Thoughts Tee“ und der Mütze, beides aus 100 Prozent zertifiziert biologischem Leinen, finde ich in dem Paket noch ein weiches, verspieltes Haarband, eine Baumwolltasche mit Logoaufdruck sowie einen kleinen Probekatalog für all die Stoffe und Farbausführungen der Slow Fashion Marke Tawast Clothing.

SlowFashion_TawastClothing
Rainfall Thoughts Tee by Tawast Clothing

Das „Rainfall Thoughts Tee“ von Tawast Clothing gefällt mir einfach super gut. Das Design ist schlicht, sehr schick und alle Details sind sehr gut durchdacht. Der weiche, aber leichte Leinenstoff legt sich sanft an die Haut, und lässt sie atmen. Wann immer ich das schöne Fair Fashion Oberteil trage, bekomme ich mindestens ein Kompliment an diesem Tag.

Rabattcode: Mit dem Code HANNI10 kannst du 10% auf deine Bestellung bei Tawast Clothing sparen.

2. Thinking MU – Das nachhaltige Modelabel aus Barcelona

Das nachhaltige Modelabel Thinking MU ist für seine bunten und kreativen Prints bekannt. Mit den farbenfrohen Designs unterstützt es junge Designer: Deren Grafiken werden von Thinking MU auf nachhaltige Stoffe gedruckt.

Das Fair Fashion Modelabel aus Barcelona setzt hohe Standards an Materialien und die Produktion der Kleidung und ist mit Siegeln wie dem Global Organic Textile Standard (GOTS) oder dem Global Recycled Standard (GRS) zertifiziert. Thinking MU setzt bei den Stoffen auf biologische, recycelte und/oder Fairtrade Materialien.

3. Lanius – Fair Fashion aus Köln

Lanius gehört mit mit seinen zeitlosen Designs auch zu den besten nachhaltigen Modelabels. Im Kölner Atelier entwirft das Design Team von Lanius zweimal jährlich neue Kollektionen für die Slow Fashion Marke. 

Die hochwertigen Kleidungsstücke werden aus nachhaltigen Materialien in fairer Produktion hergestellt. Neben dem GOTS Zertifikat findet man im Online Shop von Lanius auch eine vegane Kollektion: Die vegane Mode von Lanius hat von Peta das „Approved Vegan“ Siegel erhalten.

Neben schönen Kleidern, weichem Strick, und gemütlichen Hosen gibt es bei Lanius auch faire Schuhe, Gürtel und Taschen im nachhaltigen Mode Online Shop. 

4. Jan ‘N June – Nachhaltige Mode aus Hamburg

Das nachhaltige Modelabel Jan ‚N June steht für minimalistisches Design, schlichte Schnitte und höchsten Tragekomfort.

Die Fair Fashion Kleidung von Jan ‚N June wird aus nachhaltigen Materialien gefertigt wie zum Beispiel Bio Baumwolle, Tencel®, Bio Leinen oder aus recycelten Stoffen. 

Produziert wird bei einem Familienbetrieb in Polen. Jan’nJune konzentriert die Produktion der Kleidung auf einen einzigen Lieferanten in Warschau, Polen. Durch die Nähe der Produktionshallen zum Headquarter in Hamburg kann die Slow Fashion Marke Qualität, Sicherheit und Transparenz gewährleisten. 

5. Armedangels – Fair Fashion Jeans

Das Kölner Slow Fashion Label Armedangels wurde 2007 gegründet. Neben fairer und GOTS zertifizierter Damen- und Herrenmode ist das Modelabel vor allem für seine Detox Denim bekannt. Nach dem Armedangels sich näher mit der Denim Branche beschäftigt hatten, entstand der Wunsch nach einer fair produzierten und schadstofffreien Jeans.

Die Jeans und Denim Produkte des Fair Fashion Labels werden ausschließlich aus zertifizierter Bio Baumwolle hergestellt. Die Färbung der Jeans wird durch die strengen Anforderungen von GOTS kontrollier. Statt giftigem Chlor werden nur moderne Techniken zum Bleichen verwendet. Dadurch wird weniger Wasser verbraucht, das Abwasser weniger belastet und die Gesundheit der Arbeiter geschützt. Menschen in den Produktionsstätten in Istanbul, Indien und Izmir werden fair entlohnt.

Armedangels beweist durch Ehrgeiz und Transparenz, dass das Geschäft mit Denim nicht schmutzig sein muss. 

6. Dariadéh – Fair Fashion von der Bloggerin Dariadaria

Bloggerin Madeleine Alizadeh (@dariadaria ) gründete im Jahr 2017 das faire Modelabel Dariadéh.

Zuvor war Madeleine, wie sie selbst sagt, eine typische Fashion Bloggerin, die auch oft Fast Fashion einkaufte und auf ihrem Blog dariadaria.com bewarb. Nach dem sie sich zum Ziel setzte sich für Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie einzusetzen, gründete Madeleine Alizadeh ihr eigenes nachhaltiges Kleidungslabel Dariadéh. 

Die Kleidung von Dariadéh wird ausschließlich von kleinen Familienbetrieben in Portugal produziert. Die nachhaltige Mode ist aus Materialien wie Bio Baumwolle, recycelter Baumwolle und/oder Lyocell (Tencel®) hergestellt.

Außerdem werden pro Bestellung 50ct an karitative Zwecke gespendet. 

Nachhaltige Modelabels nach Kategorien:

Nach dem ihr die besten nachhaltigen Modelabels kennengelernt habt, findet ihr hier nun eine Auflistung Fair Fashion Modemarken, sortiert nach Kategorien, um euch das Stöbern zu erleichtern.

Einige von diesen Marken durfte ich selbst schon testen und hier auf meinem Blog oder auf meinem Instagram Account @hannicoco_ Meine Erfahrung mit Euch teilen. Erfahrungsberichte findest Du auf meinem Blog zum Beispiel über die nachhaltigen Kaschmirprodukte von Mogli & Martini oder Fair Fashion aus Augsburg von Degree Clothing.

Diese Liste von nachhaltigen Modelabels werde ich regelmäßig aktualisieren, um neue Fair Fashion Modemarken hinzuzufügen.

Faire Frauenmode:

Faire Sportkleidung: Running, Yoga und Training

Faire Unterwäsche und Strümpfe:

Faire Jeans & Denim:

  • Armedangels
  • Everlane
  • Nudie Jeans

Schuhe:

Bademode / Bikinis / Strand:

Luxusmode

  • Acne Studios
  • Closed
  • Nanushka
  • Reformation
  • Stella McCartney

Taschen

Accessoires

Total
5
Shares

Jetzt Abonnieren und nichts mehr verpassen

Wenn du keinen meiner neuen Beiträge verpassen willst melde dich jetzt für meinen Kostenfreien Newsletter an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*