Das schwedische Startup Sellpy kontaktierte mich vor einigen Wochen und erläuterte mir das Konzept des Secondhand Online Shops. Das Start up war bislang in Deutschland noch nicht sehr bekannt. In Schweden wird Sellpy aber schon seit einigen Jahren viel genutzt. Deswegen findet man beim Stöbern im Online Secondhand Shop im Moment auch noch besonders viele schwedische Marken, wie Secondhand Kleidung von Acne, Arket, Filipa K oder Secondhand IKEA Artikel.

Secondhand Mode: Eine Alternative zu Fair Fashion 

Die Kleidungsindustrie hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Umwelt und ist damit neben anderen Faktoren verantwortlich für die Umweltkrise. Die Textilindustrie ist für etwa zehn Prozent der Treibhausgasemissionen verantwortlich. 

Riesige Baumwollfelder, für die abgeholzt und mit giftigen Pestiziden gedüngt werden muss, sind nur eines der vielen Ecken der Modeindustrie, die an unserer Umwelt zerrt. Fakten über die konventionelle Fast Fashion Industrie habe ich an dieser Stelle schon einmal zusammengetragen. 

Auch der Konsument trägt zum Ressourcenverbrauch der Modeindustrie bei: Die immer wieder neuen Trends der Fast Fashion Brands veranlassen den Konsument zum Kauf. Kleidung wird heute nur halb so lange getragen, als noch vor 15 Jahren. Die Mode ist schnelllebig, und das obwohl Trends immer wiederkehren. 

In diesem Blogartikel über den Secondhand Online Shop Sellpy teile ich meine Erfahrung mit dem Secondhand Mode Shop Sellpy.

Ein weiterer Secondhand Online Shop?

Bestimmt kennst Du schon bereits einige Secondhand oder Vintage Online Shops. Wieso ist Secondhand Online Shop Sellpy also zu empfehlen?

Ganz klar hat Sellpy viele Vorteile gegenüber anderen Secondhand Online Shops. Die Plattform ist benutzerfreundlich, vielseitig und spart Zeit (und Nerven). 

Geprüfte Secondhand Kleidung online mit 30 Tage Rückgaberecht.

Denn: Um den Verkauf Deiner Secondhand Kleidung kümmert sich Sellpy für Dich. Dazu gehört das Erstellen von Produktfotos, die Preisrecherche, sowie eine Beschreibung der Artikel. Auch den Versand übernimmt Sellpy für Dich. Du musst Dich also um nichts kümmern. 

Und Hands auf Herz: Ich find’ Secondhand Fashion toll, hab’ auch schon öfters mal Kleidung in Secondhand Online Shops verkaufen wollen – bis jetzt aber eher erfolglos, oder es hat mich gestresst. Denn es muss auf Nachrichten und Anfragen reagiert werden, Preise diskutiert, und schließlich muss man noch schnell alles verpacken und zur Post rennen.

Die Fakten: Das ist Sellpy – Online Secondhand Shop mit 30 Tage Rückgaberecht

Das Konzept von Sellpy erleichtert Dir den Verkauf von Secondhand Kleidung online sowie den Kauf von Secondhand Artikeln wie Kleidung, Accessoires, Schuhe oder auch Haushaltsartikeln.

Ganz im Gegenteil zu den bereits etablierten Secondhand oder Vintage Online Shops, erledigt Sellpy für Dich die Arbeit. Einfach die kostenlose Sellpy Tasche packen und zur Post bringen. Den Rest erledigt Sellpy für Dich. Und wenn Du möchtest, kannst Du auch die Anzeigen und Preise im Online Shop bearbeiten. So bleibt alles in deiner Kontrolle, ohne dass du alles stets im Blick haben musst.

Und für alle, die Secondhand Kleidung kaufen wollen: Profitiere von 30 Tage Rückgaberecht sowie der von Sellpy geprüften Qualität.

Secondhand Kleidung online verkaufen: So einfach war’s noch nie

Im Secondhand Online Shop Sellpy kannst Du alle möglichen Secondhand Artikel verkaufen: Markenkleidung, Schuhe, Teller oder Tassen. Ganz im Gegenteil zu den herkömmlichen Secondhand Online Shop musst Du dich um nichts kümmern, behältst aber die komplette Kontrolle über Preise.

So funktioniert der Secondhand Online Shop:

Du erhältst von Sellpy zwei Taschen, um darin Deine Secondhand Kleidung bzw. Kleidung, die Du spenden möchtest, zu versenden.
So sah die blaue Sellpy Bag, mit einem Fassungsvermögen von ca. 75 Litern, bei mir nach dem Packen aus. Ab nach Schweden zu Sellpy!
  1. Bestelle Dir deine kostenlose Sellpy Tasche
  2. Kleiderschrank ausmisten: Besonders Markenkleidung, Schuhe, Accessoires, aber auch Beauty, Textilien und kleine Haushaltsgegenstände dürfen in die Tasche. 
  3. Ab zur Post: Versandlabel aufkleben und Sellpy Tasche zurück nach Schweden schicken. 

    Nun wird die Tasche von Sellpy bearbeitet, die Produkte begutachtet, dann Preise, Fotos und Beschreibungen erstellt und schließlich bekommst Du einen Link zu deinen Anzeigen.
     
  4. Preise bearbeiten, wenn gewünscht: Du kannst nun alle deine Produkte einsehen und die Preise bearbeiten, falls Sellpy doch mal daneben lag. 

Für den Fall, dass Sellpy deine eingeschickten Produkte mit einem Wert unter 5 Euro bewertet, werden diese gespendet. Im vierten Schritt kannst Du dir Kleidung zurückschicken lassen, falls Du nicht möchtest, dass Sellpy diese spendet. 

Wie werden die Preise meiner Secondhandartikel auf Sellpy bestimmt?

Das schwedische Start up, gegründet im Jahr 2014, bestimmt die Verkaufspreise auf Grund von Erfahrungswerten. Ein Algorithmus empfiehlt einen Preis auf Grundlage von bereits durchgeführten Verkäufen durch Sellpy.

Falls Du mit einem Preis nicht zufrieden sein solltest, kannst du diesen ganz einfach bearbeiten. Das gleiche gilt für Produkte, die der Secondhand Shop Sellpy zum Spenden frei gibt: Du hast 48h Zeit zu beantragen, dass sie neu geprüft werden oder aber sie dir zurück senden zu lassen. Die Versandkosten übernimmst Du hier fairer Weise selbst. 

Hoch qualitative Kleidung aus reiner Baumwolle, Wolle, oder zum Beispiel Seide können zu einem höheren Preis Secondhand verkauft werden.

Tipp: Besonders bei kleinen oder nur national bekannten Marken kann es passieren, dass Sellpy in der ersten Überprüfung den Wert des Artikels zu niedrig schätzt. Dann kannst Du ganz einfach innerhalb der ersten 48 Stunden einen Vermerk hinterlegen, dass der Artikel neu geprüft werden soll. Du hast dann auch die Möglichkeit, auf besondere Materialien, Verarbeitungen oder Ähnliches hinzuweisen.

Kleidung spenden mit Sellpy

Außerdem bietet Sellpy die Möglichkeit Kleidung, Schuhe oder auch Accessoires direkt über die schwedische Plattform zu spenden. Wenn Du schon, vor dem eigenen Kleiderschrank stehend, weißt, was Du spenden möchtest, kannst Du es einfach in die dafür vorgesehene Tasche von Sellpy stecken.

Bei der kostenlosen Sellpy Tasche ist eine blaue, große Tasche zum Verkauf von Kleidung und eine grüne, kleinere Tasche zum Spenden enthalten.

Ansonsten spendet Sellpy alles, was nicht verkauft werden kann oder einen Wert unter 5 Euro hat.

Wohin wird die Kleidung gespendet, die nicht mehr verkauft werden kann?

Der Secondhand Online Shop Sellpy spendet Kleidung und andere Secondhandartikel an die Schweden Organisationen: Stockholms Stadsmission und Myrorna. Erfahre mehr darüber auf der Webseite von Sellpy.

Secondhand Online Shops: Gib’ deiner Kleidung ein zweites Zuhause und verdiene dabei

Hannicoco Sellpy Secondhand Kleiderschrank
Schritt für Schritt zu einem nachhaltigen Slow Fashion Kleiderschrank: Mittlerweile besitze ich einige Secondhand Teile in meinem Kleiderschrank. Ansonsten achte ich darauf, meine Kleidung möglichst lange zu tragen oder weiterzugeben, wenn sie mir nicht mehr gefällt.

Lass’ uns über die Fakten sprechen: Bis zu einem Verkaufspreis von 50 Euro gehen 40% des Erlöses an Dich. Wenn die Artikel für mehr verkauft werden, sind es sogar 90%. Außerdem entsteht eine Anzeigengebühr von 1 Euro pro Artikel. 

Diese faire Vergütung für Sellpy entsteht durch das Sortieren der Kleidung, Erstellen der Fotos und Anzeigen, etc.
Mir als Verkäufer von Secondhand bleibt dafür viel Arbeit und Zeit erspart.

Außerdem bin ich der Überzeugung, dass sich Secondhand Kleidung auf Sellpy besser verkaufen lässt als auf anderen Secondhand Online Shops. Denn das 30 Tage Rückgaberecht sowie die Qualitätsprüfung machen Secondhand Shopping noch benutzerfreundlicher.

Die Auswahl an schwedischen Marken und Secondhand Mode von anderen Bloggern und Influencern macht dann zusätzlich auch noch richtig Spaß!

Hier eine Übersicht, wie viel dich Sellpy kostet:

Quelle: Sellpy.de, 06.10.2020

Tipps für den Verkauf von Secondhand 

Die meisten Secondhand Fashion Liebhaber suchen Kleidung dann, wenn sie diese gerade gebrauchen können. Das heißt für dich als Verkäufer: Saisonale Kleidung, wie Mäntel und Stiefel im Herbst/Winter und Kleider, Röcke und kurze Hosen verkaufen sich besonders gut im Frühjahr/Sommer. 

Außerdem verkaufen sich Secondhand Markenkleidung und Secondhand IKEA Artikel besonders gut. 

Achte außerdem darauf, dass Deine Secondhand Kleidung in einem guten Zustand, wenn nötig auch gebügelt und ordentlich gefaltet ist.

Secondhand Kleidung online kaufen: Mit 30 Tage Rückgaberecht

Der Kauf von Secondhand Kleidung minimiert Deinen ökologischen Fußabdruck und ist um ein vielfaches nachhaltiger als der Kauf von neuer Kleidung. 

Gleichzeitig ist der Secondhand Kleidung günstiger als der Neukauf von Kleidung von nachhaltigen Modemarken.

Auf dieser Welt ist schon alles im Umlauf, was du gebrauchen könntest. Auch die perfekte Jeans für Dich.

Besonders Jeans, Winterjacken, Pullover, Handtaschen oder auch manche Möbel werden selten solange getragen oder genutzt, dass sie recycelt oder entsorgt werden müssen. Das heißt für Dich: In den Secondhand Online Shops findest Du viele Schätze in unzähligen Größen und Ausführungen. Manchmal muss man nur etwas Geduld haben.

Secondhand Kleidung kaufen im Sellpy Online Shop

Beim Secondhand Online Shop Sellpy kann man endlich ganz entspannt Secondhand Jeans oder Schuhe online bestellen. Denn: Das 30 Tage Rückgaberecht erlaubt es Dir, die Secondhand Artikel zu Hause anzuprobieren.

Ein weiteres, besonders schönes Feature von Sellpy sind die Influencer Shop Seiten. Neben @matiamubysofia, @alexasearth, @melinaophelia, @mariellelindahl findest Du im Moment sehr viele schwedische Modeblogger, die ihre pre-loved Fashion auf Sellpy verkaufen. Und wir wissen ja alle, wie viel Stil und Trendbewusstsein die Skandinavier haben. 😉

Außerdem findet Ihr auf dem Secondhand Online Shop nun auch eine Hannicoco Shop Seite:

Online Secondhand Shop Sellpy
So sieht meine Influencer Sellpy Store Seite auf dem Secondhand Shop aus. Datum 08/10/20

Ich werde mich bemühen, dort immer wieder Artikel hochzuladen. Meinen Kleiderschrank bei meinen Eltern wollte ich sowieso mal ausmisten. Da sind einige Markenkleidung Schätze vergraben.

Secondhand Online Shops

Secondhand Online Shops geben Dir die Möglichkeit, deine Secondhand Kleidung zu verkaufen. Den neuen Platz im Kleiderschrank kannst Du dann entweder minimalistisch genießen, oder aber im gleichen Online Shop Secondhand Mode kaufen. 

Ich zähle mich selbst noch zu den Neulingen, was Secondhand Kleidung betrifft. Dennoch kann ich schon eine Liebesgeschichte von meinen Secondhand Fashion Schätzen erzählen:
Neben meiner warmen Winterjacke, die ich in einem kleinen Secondhand Laden in der Altstadt von Wiesbaden entdeckt habe, und meinem absoluten Lieblingsrock und einem kurzen Strickkleid von einem Vintage Markt in Perth, habe ich dieses Jahr auch klasschische Wollpullover und ein Basic Top Secondhand gekauft. 

Eines meiner Secondhand-Schätze: Das Mini-Strickkleid von einem Vintage Markt in Perth.
Mehr über die Story in meinem Instagram Post.

Bis jetzt hat mich jedes Secondhand Teil, dass ich gekauft habe, total überrascht, was Qualität und Preis angeht. Ich konnte weder bei meiner Winterjacke von Woolrich, noch meinem rosa Wollpullover von & Other Stories oder meinem No name Sommerstrickkleid verstehen, dass es jemand wirklich hergeben wollte. Die Sachen sind doch einfach nur perfekt?!

So hast Du Erfolg bei Secondhand Fashion: Geduld, ein guter Secondhand Online Shop und noch eine kleine Portion Glück.

Secondhand Kleidung ist für mich die preiswerte Alternative zu nachhaltigen Fair Fashion Brands. Wenn Du Dich für Fair Fashion Kleidung interessiert, lese gerne in meinem Blogartikel über die sechs besten Fair Fashion Marken weiter.

Jetzt Abonnieren und nichts mehr verpassen

Wenn du keinen meiner neuen Beiträge verpassen willst melde dich jetzt für meinen Kostenfreien Newsletter an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen