Es gibt viele Wege den Tag zu beginnen, aber mindestens ebenso viele, ihn zu beenden.

Womöglich nimmt die Art und Weise den Tag abzuschließen sogar den wichtigeren Part ein, wenn es um innere und äußere Schönheit geht.
So sehr sich Routinen untereinander unterscheiden, so ähnlich sind wir uns in unseren Bedürfnissen:
Der Schmutz des Tages soll sanft, aber gründlich abgeschwaschen werden, die Haut gepflegt werden. Dabei soll der Körper und Geist langsam zur Ruhe kommen können.

Take the day off

Beginnend mit dem offensichtlichen: Abschminken.
1 TL Kokosöl in den Händen erwärmen und ins Gesicht einmassieren, dabei nicht die Augen vergessen. Gerne massiere ich mit etwas Öl die Lippen und lasse es während der nächsten Schritte einwirken.

Wieso mit Kokosöl abschminken? Öl bindet Öl, also die Foundation, sämtliches Augenmake–up sowie Schmutzablagerungen aus der Umwelt. Gleichzeitig pflegt und nährt es die Haut. Ganz im Gegensatz zu oft reizenden Abschminkwässerchen aus der Drogerie.

Dann wird mit einem sanften Waschgel oder –Schaum das Öl samt Schmutz entfernt. Nun ist die Haut fast sauber.
Geht noch gründlicher? Oh ja!
Nun kommt ein Toner zum Einsatz. Diesen sprühe ich auf ein Wattepad und fahre damit noch einmal mein Gesicht und Dekolleté ab um auch wirklich die letzten Reste zu entfernen.
Da mir das manchmal noch zu wenig von dem toll duftenden Toner von LovelyDay auf meiner Haut ist, besprühe ich noch einmal mein Gesicht damit und lasse ihn einziehen, Glow Garantie!

Währenddessen kannst du dich z.B. deinen Zähnen oder deinen Haaren widmen. Ich freue mich schon, wenn ich mir bald wieder einen Zopf zum Schlafen flechten kann.

SOS–Treatment – “Huch, ein Pickel!”

Beim Abschminken zum Entsetzen festgestellt, dass da gerade ein – oder sogar mehrere – Unreinheiten im Anmarsch sind? Hier die Lösung: Das Skin Rescue Oil von (klar, auch) Lovelyday.

Zur Zeit habe ich es als kleinen Tester. Ich trage es bei Bedarf auf einige Stellen auf und lasse es einwirken. Ich kann bestätigen, dass sich Entzündungen damit bis zum nächsten Morgen sichtbar in Luft auflösen und keine neuen entstehen. Kommt also auf jeden Fall auf die nächste Wunschliste.

 

Minimalistische Pflege mit großer Wirkung: Gesichtsöle

Falls das nicht der Fall ist, und ich eine gesegnete reine Haut habe, trage ich ein reichhaltiges, natürliches Gesichtsöl in kreisenden Bewegungen auf. Die liebe Claire von Merme hat mir dafür vor einiger Zeit das Facial Beauty Elixier zum Test zur Verfügung bereit gestellt.

Mit dem One–Ingredient Konzept erreichen die Produkte eine einzigartige Wirkung. Ohne dabei die Haut oder Haare durch Duft– und andere Zusatzstoffe zu verwirren und manipulieren.
Die reine Kraft der Pflanze tut nicht nur deinem Körper etwas Gutes, sie schützt auch die Umwelt unvergleichbar: keine Ressourcen-Verschwendung bei der Herstellung, keine Verschmutzung des Abwassers und damit unseres Grundwassers.

Das Facial Beauty Elixier besteht zu 100% aus kaltgepresstem Bio–Hagebuttenöl.
Bekannt für eine Vielfalt an Vitaminen und Antioxidantien, darunter C und E, sowie essentiellen Fettsäuren hilft es gegen dunkle Flecken, Trockenheit und strafft die Haut. Das reichhaltige Öl ist außerdem langhaltend nährend und schützend für den Körper.

Noch etwas vom Rest in die Haarspitzen, für eine kleine Kur über Nacht, und das Badezimmer-Prozedere ist beendet.

Schönheitsschlaf–Rituale

Nachdem der Körper von Außen nun ausreichend gepflegt wurde, muss sich noch um die innerliche Pflege gekümmert werden:

Vor dem Schlafen gehen wirklich immer noch einmal mindestens ein Glas Wasser trinken, um nicht zu dehydrieren. Das macht sich auch am Hautbild am nächsten Morgen bemerkbar.
Und dann heißt es im besten Fall: Handy aus, lesen, meditieren und/ oder stretchen.
Besonders, Zeit für Meditation zu schaffen, ist bei mir persönlich noch ausbaufähig.

Wie sieht dein Abendritual aus? Was ist deine SOS-Lösung bei Pickeln?

Total
18
Shares

Jetzt Abonnieren und nichts mehr verpassen

Wenn du keinen meiner neuen Beiträge verpassen willst melde dich jetzt für meinen Kostenfreien Newsletter an

2 comments

  1. Hey Liebes,

    toller Artikel. Ich lass mich gerne von anderen Routinen inspirieren – ich finde es auch immer gut Abwechslung reinzubringen, um der Haut auch neues zu bieten.

    xxx
    Kim von Fifteenminfame.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen