Beauty

Skin Care Update // Jetzt aber wirklich!

Mein Weg zu absolut reiner, gesunder, praller Haut mit dem gewissen Glow.

Jep. Da tut sich was, manchmal aber eher bergabwärts als schnurstracks zur Zielgeraden: Meine Haut war die letzten Wochen wieder total unrein und aufgewühlt. Ich auch. Deswegen war ich aufgewühlt oder deswegen war meine Haut unrein? Keine Ahnung.

Wisst ihr was? Ich habe da absolut keine Lust mehr drauf. Ja, es mag natürlich sein. Gerade für Frauen. Und bitte wieso? Womit habe ich das verdient? (Jegliche Frauenwitze bleiben mir an dieser Stelle bitte erspart!) Was mache ich so großartig falsch, was andere richtig machen?

Ich nehme und nahm nie Hormone zu mir. Ich benutze seit Jahren nur Naturkosmetik. Ich benutze seid bald drei Jahren komplett keine Foundations, Abdeckstifte oder andere Verstecker und Poren-Verstopfer. Seit neuestem habe ich zwar die flüßige Foundation von NUI Cosmetics, aber die ist ja auch total Natur, duftet einfach nur göttlich nach Vanille und nach dem Abschminken wirkt meine Haut eher gepflegter als vorher.
Ich ernähre mich vegan. Ja, ich mag Schokolade und generell Süßigkeiten. Aber selbst wenn ich sie weglasse und komplett zuckerfreie Wochen einlege, tut sich nichts. Glutenfrei habe ich durch. Weizenfrei sowieso. Keine Nüsse gabs auch schon. Viel Sport ist immer drin. Zu wenig Wasser musste mein Körper schon lange nicht mehr ertragen. Ich wasche mir oft die Hände. Versuche, nie in mein Gesicht zu fassen. Blablabla.

Und jetzt, was soll nun DER Zaubertrick sein?

Entspannung

Immer und immer wieder. Diesmal wirklich, nehme ich mir vor.
Seit einigen Tagen zelebriere ich auf meinem Instagram Account die „Challenge“ 365DaysOfGratitude. Dankbarkeit wollte ich nun schon länger fest in mein Leben integrieren. Vorgenommen hab ich mir viel, aber es hat nie geklappt mit dem „Jeden Morgen für ein paar Dinge bewusst dankbar sein. Am besten auch noch aufschreiben.“ Nun bin ich aber ein Instagram-Liebhaber und kann nun zwei Dinge vereinbaren: An mir selbst wachsen und jeden Tag ein hübsches Foto auf meinen Account laden. Es mag scheinheilig klingen, auf einem solch oberflächlichen SocialMediaKanal von Dankbarkeit und anderen großen Dingen im Leben zu sprechen, aber das ist es nicht. Instagram wimmelt mittlerweile von Motivationsquellen. Sei es ehrliche Sichtweisen auf den eigenen Fitnessweg, den persönlichen Kampf ums Bodyimage oder nachhaltiger Lebensweise. Instagram ist Inspiration. Zumindest für meine Altersgruppe.

New Products

War ja klar, dass das jetzt kommt. Wir Frauen sind einfach so einflussbar für neue Produkte, die uns ein besseres Leben versprechen. Naja, was soll’s. Nicht alles ist schlecht, nur weil es gut vermarktet wird.


Diesmal also ein neuer Alltagsbegleiter. Oder sogar gleich zwei:

Der Hyaluron + BLOOM Face Toner von Lovely Day Botanicals soll mein Gesicht nach der eigentlichen Reinigung nochmal so richtig blitzblank putzen. Bei meiner Creme bleibe ich. Perfekt fettend für die kalte Jahreszeit und UV Schutz.
Außerdem werde ich wieder damit anfangen Foundation zu tragen. Aber nach Lust und Laune. Tägliches bepinseln des Gesichts steht einfach im Konflikt mit meinem Wohlbefinden. Aber: Besonders gutes Make up soll die Haut sogar vor Umwelteinflüssen schützen und das kann ich mir, ehrlich gesagt, ganz gut vorstellen.
Außerdem kommt nun auch die Maske CHARCOAL MANUKA PHA Cleansing zum Einsatz. Beides aktuell gehypte Produkte im Naturkosmetik Dschungel. Beides schon seit langem auf meinen monatlichen Wunschlisten. Ich bin gespannt.

Wie sich all das auf mein Hautbild auswirkt, berichte ich euch dann die nächsten Wochen. Du hast noch einen Geheimtipp für mich? Her damit.

 

 

1 thought on “Skin Care Update // Jetzt aber wirklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.