Gesundheit, Kolumne

Morgenroutine: Meditation und andere Selbstverständlichkeiten

Hallo neues Zimmer. Morgenstrahlen, Geräusche der Nachbarn, vorbei fahrende Autos. Alles neu, alles anders.  Auch ich.  Der Wunsch nach Veränderung, am liebsten: Entwicklung. An sich selbst arbeiten. Wachsen. Stärker, ausgeglichener, schöner, intelligenter, aufmerksamer… besser werden.  Jeden Morgen wachen wir auf mit einer neuen Portion an 24h lang Möglichkeiten. Das Beste aus dem Tag schöpfen, verbindet man doch gerne mit freien…

weiterlesen
Kolumne, Reisen

Urlaubsgefühle: weg mit Zwängen, Hallo Freiheit

Es ist Juli. Die Glücklichen, zu denen ich mich schöner Weise zählen darf, verbringen gerade Sommertage, -Wochen oder sogar -Monate im Ausland. An deutschen Sommer ist zur Zeit ja echt nicht zu denken.  Mich hat es diesmal an die italienische Riviera verschlagen. Unabhängig von meiner pulsierenden Spanien Liebe lässt sich der Sommer hier echt schön genießen. Finale Ligure, als Stadt…

weiterlesen
Kolumne, Nachhaltigkeit

Plastik: Raus aus meinem Leben 

Wegschauen ist nicht mein Ding. Jeden Tag möchte ich bewusst und bedacht handeln. Mir über meine Entscheidungen und deren Auswirkungen im Klaren sein. Nach außen und nach innen jemand sein, den ich mag.  Deswegen möchte ich es wissen. Nicht alles auf einmal sondern Stück für Stück mehr von der Welt, der Geschichte und den Menschen erfahren. Seit über vier  Jahren…

weiterlesen
Kolumne

Leben statt existieren oder: Wie ich zwei Studiengänge abbrach

Everything happens for a reason Und manchmal weiß man eben doch nicht, wieso und wofür etwas passiert. Wieso musste ich zwei Studiengänge anfangen, nur um festzustellen, dass beides nichts für mich ist. Hätte ich es vermeiden können und direkt „das Richtige“ beginnen können? Hätte ich einfach durchhalten sollen um jetzt nicht wieder „von Neu“ anzufangen? Streben nach Erfolg Heute möchte…

weiterlesen
Kolumne

how to: Einschlafen und Aufwachen, Tipps vom Nicht-Profi

Was ich gar nicht lustig finde: Wenn mich jemand oder etwas kurz vorm Einschlafen stört. Nur das kleinste Geräusch und ich bin wieder komplett wach. Weil ich mich direkt über den Störenfried ärgere. Und zwar, weil Einschlafen bei mir meistens ein langer, mühsamer Prozess ist. Leider macht der Ärger darüber nicht gerade müde und schläfrig. Mein Weg zu erholsamen Schlaf:…

weiterlesen
Kolumne

Über unschöne Tage

Es ist Montag, die Nacht war geprägt vom Aufwachen durch Blitz und Donner, einem Ventilator, dessen Zeitschaltuhr immer dann ausging, wenn man sie gerade noch fünf Minuten zum Wiedereinschlafen gebraucht hätte und einem Wecker, der einfach viel zu früh geklingelt hat.  Und dann hat es doch echt seit heute Morgen einfach pausenlos geregnet. Und los gings: das ist nicht mein…

weiterlesen
Kolumne

VEGAN: die besten Tipps für Einsteiger

Veganismus sehen ja viele als eine große Herausforderung an, egal ob für die eigene Küche oder fürs Essen mit Freunden. Heute möchte ich meine persönlichen  Erfahrungen mit Euch teilen.  Was kann man essen, wenn man „gar nichts mehr essen kann“? Hier meine TOP DREI Empfehlungen. Entdeckt Tipps für Fleischersatz zum Schlemmen, einen kleinen Reminder für Lockerheit und zuletzt noch meine…

weiterlesen
Kolumne

Juli Wishlist – Sich selbst beschenken

In den nächsten Tagen werde ich es endlich geschafft haben: alle Schulden abgearbeitet. Entstanden waren sie während der sechswöchigen Australienreise mit meinem Freund. Ich hatte davor zwar lange gespart, aber irgendwie haben wir es uns doch besser gehen lassen als gedacht und haben auch oft in kleine Geldfallen getreten. Schulden sind weg, und jetzt? Vielleicht sparen…? Hm.. Ich muss gestehen,…

weiterlesen
ernährung, Kolumne

Vegan – für Egoisten

Woran merkt man, dass jemand „Veganer“ ist? Dass er es jedem unter die Nase reiben muss. Ich weiß nicht, ob das stimmt. Es kann schon sein, dass ich so stolz darauf bin, dass ich schneller und mehr darüber rede, als ich mir selbst eingestehen würde. Seit wie vielen Jahren ich vegan lebe, weiß ich gar nicht so genau. Fünf oder…

weiterlesen
Kolumne, Nachhaltigkeit

Spanien – meine zweite Heimat

Seit gestern bin ich wieder hier. Spanien. So ziemlich jedes Jahr zieht es mich für mindestens einmal hier her. Bestimmt liegt das auch daran, dass es bequem für mich ist, da zum einen meine Tante samt Familie in Barcelona wohnt und zum anderen die Familie meines Freundes ein Haus an der Costa Brava hat.  Es erfordert also nicht nur wenig…

weiterlesen