How To, Kolumne

HOW TO // Eigene Ziele erreichen mit der richtigen Motivation

Achja, die Sache mit der Motivation. Erfolg misst sich meines Erachtens nur an den eigenen Zielen. Erreiche ich etwas, wovon andere träumen, dann ist es irgendwas. Aber kein Erfolg.
Doch um ein Ziel zu erreichen, muss man arbeiten. Und meistens doch vor allem an sich.

Wir sind alle so verschieden und doch irgendwie gleich. Manche Aufgaben arbeiten wir ganz easy ab und könnten schon fast darüber lachen, dass andere schon vor dem bloßen Gedanken kapitulieren. Bei anderem aber fragen wir uns: „Wie schafft der das eigentlich? Jeden Tag findet er Zeit dafür. Das könnte ich niemals.“

Hier also ein Einblick, wie ich motiviert bleibe. Auch bei Dingen, die mir nicht leicht von der Hand gehen.

Sich selbst akzeptieren und eigene Ziele setzen

Für manche ist es normal jeden Tag frisch zu kochen. Für andere ist es normal jeden Tag Sport zu machen. Und es gibt sogar welche, die können mehrere Stunden lang ein Instrument üben und wollen gar nicht aufhören. Da gibt es so viele Beispiele wie es Menschen gibt.
Meines Erachtens verzweifeln viele Menschen auch aus dem Grund an ihren Aufgaben, weil sie sich die „falschen“ Ziele ausgesucht haben.
Wir müssen nicht alle sportlich sein, wir müssen nicht alle ein Ass im Studium sein. Wir müssen nicht jeden Tag jede Sekunde ausnutzen. Aber wir können.

Realistisch bleiben. Du schaffst es nur einmal in der Woche oder im Monat zu Sport. Ok.
Aber dann geh‘ auch wirklich dieses eine Mal hin und geb dein bestes. 

Aber was sind denn eigene Ziele?
Zuerst einmal kann das alles sein. Man darf alles ausprobieren. Meine persönliche Faustregel ist: Wenn sich jedes mal, egal ob davor oder dabei sich alles in mir gegen die jeweilige Aktivität sträubt, dann lasse ich es. Vielleicht probiere ich mich irgendwann noch einmal, aber nicht jetzt.

Doch es gibt da noch einige Ziele, die egal zu welchem Zeitpunkt man sie betrachtet, eine Herausforderung darstellen. Hier steht man also vor einer Entscheidung: Ist mir mein Einsatz den Aufwand und die Kraft wert?
Auch hier wieder eine kleine, persönliche Faustregel: Denke ich sehr oft an dieses Ziel oder lassen mich andere, wichtigere Dinge dieses vergessen?

Dein Ziel ist gefunden. Jetzt muss man nur noch motiviert am Ball bleiben…

Was musst du HEUTE dafür tun?

Um sich seine Baustellen aber auch die ersten kleinen Erfolge vor Augen zu führen, hilft ein Plan.
Wo stehe ich heute, wie schätze ich meinen Fortschritt selbst ein, wo möchte ich zu welchem Zeitpunkt sein.
Und dann? Sich organisieren. Zeit einplanen. Was werde ich heute noch dafür tun?
Sich eine Chance geben aber nicht verzweifeln, wenn es mal doch nicht so klappt wie man will.
Sich auch mal Überwinden. Vielleicht mit der Hilfe eines Freundes oder Familienmitglieds. Ich kenne wenige Menschen die in allen Lebensdingen so eigenständig sind, dass sie nie einen kleinen Push von Außen benötigen würden.

Sobald man sich von seiner eigenen Komfortzone verabschiedet, wird es erst mal schwer. Es beginnt ein Weg, der meistens eher hart als spaßig ist. Und doch: Kontinuierlich dabei zu bleiben ist doch meistens nur eine Sache der eigenen Gedanken.

Success doesn’t come from what you do occasionally. It comes from what you do consistently

Don’t Panic!

Sorgen dürfen deinen Traum nicht mehr zerstören als es dein Versagen könnte.

Und wie macht man sich mal keine Sorgen?
Indem man sich nur mit sich selbst vergleicht. Und das bitte einmal WIRKLICH verinnerlichen.
Es bringt gar nichts, sich an Anderen zu messen. Erstens ist das meiste immer halb gelogen oder man bildet sich bloß ein, der andere wäre „weiter“ als man selbst. Und zweitens macht es dich kein Stück schlechter aber auch nicht besser, denn Es geht um deine Ziele. 

Beauty begins the moment you decide to be yourself

Mit Plan und Mut in der Tasche fehlt nur noch eines:

Dabei bleiben. Jeden Tag.

Ruh dich nicht auf deinen Erfolgen aus. Leben ist Lernen. Jeden Tag. Es geht immer besser, weiter. Mach was.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.